ausfechten


ausfechten
Kampf выдерживать <выдержать>; Prozeß a. доводить <­вести> до конца

Русско-немецкий карманный словарь. 2013.

Смотреть что такое "ausfechten" в других словарях:

  • Āusfechten — Āusfêchten, verb. irreg. act. S. Fechten. 1) Durch ein Gefecht ausmachen, doch mehr in der figürlichen Bedeutung, durch Gründe und Gegengründe ausmachen. Etwas mit einem ausfechten, vor Gerichte. Sie mögen es mit einander ausfechten. 2) Aufhören… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausfechten — ↑ fechten …   Das Herkunftswörterbuch

  • ausfechten — V. (Aufbaustufe) bis zu Ende kämpfen, bis etw. entgültig entschieden wird Synonyme: auskämpfen, austragen, durchfechten, durchkämpfen, zur Entscheidung bringen Beispiel: Er hat den Kampf erfolgreich ausgefochten …   Extremes Deutsch

  • ausfechten — aus·fech·ten (hat) [Vt] etwas ausfechten etwas sehr intensiv diskutieren oder über etwas streiten ≈ austragen <einen Kampf, eine Meinungsverschiedenheit o.Ä. ausfechten> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausfechten — zanken (umgangssprachlich); kabbeln (umgangssprachlich); (mit jemandem) ein Hühnchen rupfen (umgangssprachlich); das Kriegsbeil ausgraben (umgangssprachlich); zoffen (umgangssprachlich); mit jemanden ins Gericht gehen ( …   Universal-Lexikon

  • ausfechten — auskämpfen, austragen, durchfechten, durchführen, durchkämpfen, zu Ende führen, zur Entscheidung bringen. * * * ausfechten:⇨austragen(2) ausfechtenaustragen,durchführen,durchkämpfen,zuEndeführen,zurEntscheidung/Austragungbringen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausfechten — aus|fech|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Einen Strauß mit jemandem ausfechten —   Das Wort »Strauß« in dieser Wendung ist ein veralteter Ausdruck für »Streit, Zwist«. Im gehobenen Sprachgebrauch trägt die Fügung die Bedeutung »eine Auseinandersetzung mit jemandem führen«: Die beiden Politiker hatten in der Vergangenheit… …   Universal-Lexikon

  • austragen — 1. bringen, verteilen; (schweiz.): vertragen; (geh.): überbringen; (Amtsspr.): zustellen. 2. ausfechten, auskämpfen, ausmachen, durchfechten, durchführen, durchkämpfen, liefern, spielen; (Rennen): ausfahren. 3. [aus]löschen, [aus]streichen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Fehde — Streit; Krach; Schlagabtausch; Schererei (umgangssprachlich); Wortwechsel; Gekabbel; Wickel (österr.) (umgangssprachlich); Hickhack (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • austragen — abhalten (Treffen, Versammlung) * * * aus|tra|gen [ au̮stra:gn̩], trägt aus, trug aus, ausgetragen <tr.; hat: 1. (Post o. Ä.) dem Empfänger ins Haus zu bringen: Zeitungen, die Post austragen. Syn.: ↑ ausliefern, ↑ liefern, ↑ …   Universal-Lexikon